Was Tiere uns sagen wollen … aus der Unterhaltung zweier Stallkatzen …

Hörprobe aus „Sinfonie des Geistes“ von MyEric  (weitere Hörproben hier …)

Stallkater Peddy und Stallkatze Peggy sind über den Winter in ein „Menschenhaus“ gezogen …

Kater Peddy stand eines Tages in unserem Garten und zögerte nicht lange, ins Haus zu laufen und eine Sitzgelegenheit als „Katzen-Sofa“ zu deklarieren. Recht scheu, wenn viele Leute im Haus sind, beschloss er sein Stallkaterleben, wovon der Zustand und der Geruch seines Fells stark zeugten, dennoch zu erleichtern, indem er von nun an die Nächte auf jenem „Katzen-Sofa“ zu verbringen gedachte.

Eines Tages brachte er Katzen-Dame Peggy mit, der das Stallleben stark zu schaffen machte und die wir lange Zeit nicht ins Haus lassen konnten, obwohl sie immer wieder „Anlauf“ nahm. Neulich „lauschten“ wir ihrer Unterhaltung.

Auf dem Katzen-Sofa

Peggy: „Hier gefällt es mir … es ist schön warm  … kuschelig … und diese Musik … Sie lassen sie den ganzen Tag laufen. Mir geht es jetzt auch richtig gut. Habe mein Darmproblem endlich in den Griff bekommen! … Hatte schon kein Fell mehr an den Hinterläufen und war wund, weil ich dauernd Durchfall hatte. Ich habe eine Pille bekommen, sie haben sie mir ins Futter gemischt. Wollte sie erst nicht nehmen.“

Peddy: „Bist du sicher, dass deine Heilung an der Pille lag? Ich glaube nicht. Es war schon vorher viel viel besser und dann war es weg. Sie haben die Musik auch immer gespielt, wenn du auf der Terrasse im Katzenhaus geschlafen hast.“

Peggy: „Ja, ich bin zuerst ins Katzenhaus eingezogen, als du mir diesen Garten gezeigt hast. Im Stall hat es mir nicht gefallen. Die Menschen vom Haus hatten mir sogar eine Decke ins Katzenhaus gelegt als es kälter wurde. Als es noch kälter wurde und ich einmal ins Haus gelaufen bin, da habe ich die Pille auch genommen, weil sie mich sonst bestimmt nachts wieder in die Kälte geschickt hätten. Hatte wohl was mit „Hygiene“ zu tun.“

Peddy: „Ach was, sie haben dich nur deshalb nicht in die Kälte geschickt, weil ich dir gezeigt habe, wie man nachts ein Katzenklo benutzt. Ich kenne mich nämlich gut aus.“

Peggy: „Ja, das war cool. Wir sind die ganze Nacht im Keller spazieren gewesen, bis ich reingegangen bin … ins Katzenklo … und du hast zugeschaut. Man kann wirklich toll darin graben. Am liebsten gehe ich gar nicht mehr nach draußen. Ein Katzenklo ist echt toll, auch wenn die Menschen etwas genervt sind, weil ich es so oft benutze. Woher wusstest du denn wie man ein Katzenklo benutzt?

Peddy: „Die Delfine haben es mir gesagt! Die Menschen hier im Haus lassen immer die Sinfonie mit den Delfinen laufen … und dann weiß ich direkt … Bescheid.“

Peggy: „Letztens war ich im Treppenhaus beim goldenen Buddha … vor dem goldenen Vorhang. Aber immer kommen diese Menschen und schicken mich wieder dort weg. Dort beginnt ihr „heiliger“ Bereich. Sie arbeiten dort den ganzen Tag und sie denken, ich mache den Vorhang kaputt.“

Peddy: „Und? … tust du es nicht? Ist nicht auch einmal ein kleiner Engel umgefallen? Das liegt auch an der Musik … denn die Menschen merken sofort, wenn du Unsinn im Sinn hast! Sogar wenn ich unten vor der geschlossenen Haustür stehe, dann wissen sie es auch. Sie kommen dann und lassen mich rein … kann ja nicht klingeln.“

Peggy: „Neulich war draußen der Kater, den sie „Flash“ nennen. Warum jagst du ihn nicht mehr weg? Liegt das auch an der Musik?“

Peddy: “ Ich gönne es ihm halt … soll ja nicht leben wie ein Hund. … Allerdings ist er letztens fast ins Haus gelaufen. Da habe ich mich schon mal etwas aufgerichtet … Präsenz gezeigt …“

Peggy: „Und … – ist er weggelaufen?

Peddy: „Mmh … nicht wirklich … er hat Futter genommen, ganz in Ruhe gegessen und sogar der Kater, den sie Mickey nennen und der mich sonst auch immer jagt, der hat ihm nichts getan.

Peggy: “ Ich kenne Mickey, … der will was von mir. Darum jagt er dich und alle anderen Kater, die mit mir anbandeln wollen.“

Peddy: „Mickey Blue Eye ist ein Gangster mit blauen Augen. Die Menschen nennen den Kater so, weil er ein blaues Auge hat, auf dem er blind ist. Er haut nicht nur mich, er haut auch die Menschen, wenn sie ihm Futter geben. … Aber er ist schon ruhiger geworden … wegen der Musik. Er hört sie draußen nicht, … er spürt sie und dann heilt und hilft sie ihm, wie bei dir, als du draußen im Katzenhaus gewohnt hast. Am liebsten würde er auch hier einziehen … wegen der Musik.

Letztens war ich übrigens auch mal kurz krank … bekam keine Luft und konnte nicht schlucken. Sie haben immer ihre Hände auf meinen Hals gelegt … ist voll heiß geworden … Und die Musik haben sie sogar ganz laut gestellt. … War nach drei Tagen wieder fit.“

Peggy: „Mmh … coole Musik … jetzt schlaf ich noch ein paar Runden … Hab´ dich lieb.“

Peddy:“ Ich hab`dich auch lieb … bin froh dass sie dir auch ein Katzen-Sofa neben mein Sofa gestellt haben und du jetzt immer neben mir liegst.“

Danke ihr Lieben

Ist es nicht wunderschön ihnen „zuzuhören“? Nachfolgend fassen wir die Essenz des Erlebens und die Anwendungsmöglichkeiten mit der Heil-Energie-Sinfonie-Musik von MyEric nochmals zusammen und wünschen allen Tieren und ihren Menschen-Freundinnen und Freunden ein wunderschönes und liebevolles Erleben:

Wunderbar „gewirkt“ hat die „Klangheilung des goldenen Zeitalter“, als es darum ging, die Blessuren und Nachwirkungen aus dem anstrengenden Stallleben von Peddy und Peggy zu heilen. Über das nebenstehende CD-Cover-Bild gelangen Sie zu Hörproben und weiteren Informationen.

Über die „Sinfonie des Geistes“ können die Tiere mit den Delfinen und so auch mit uns telepathisch kommunizieren. Diese Musik-Sinfonie wurde von MyEric auch zur Begleitung von Therapie-Pferden in der Hippo-Therapie empfohlen. Hierzu verweisen wir auf einen Beitrag der Cristallina-Bibliothek aus dem Jahr 2014:

Harmonie und Einklang für die Tiere – Geschöpfe der Mutter Erde (A194)

Die „Sinfonie des Herzkristalls“ ist die Musik, die aus dem Erleben heraus hilft, damit mehrere Stallkater einmal ihre Revier-Ansprüche „vergessen“ und in ruhiger Eintracht heilende Schwingungs-Energien genießen können. Auch diese Hörproben und weitere Informationen zu dieser für Kater Flash empfohlenen Sinfonie erhalten Sie über den Klick ins nebenstehende Cover-Bild.

Für die Tiere – in Licht und Liebe

Einen weiteren Beitrag mit einer Übersicht zu den Anwendungen der Heil-Energie-Sinfonie-Musik von MyEric für die wunderbaren Tiere, unsere Haustiere und alle Tiere dieser Erde, empfehlen wir Ihnen gerne:

„Notfalltropfen“ für Tiere und liebevolle Tierkommunikation über das Leben hinaus …

Ohne Erwartung und in völliger Neutralität können wahre Wunder geschehen, die im Facettenreichtum des Erlebens wahrhaftig bücherfüllend sind.

HÖRPROBEN & SINFONIEN

.Ausführliche Themen-Beiträge – Auswahl

Die Anwendungsbereiche im Überblick …

Anwendungen zur Lebenshilfe …

Anwendungsmöglichkeiten zum Schutz und zur Klärung von Disharmonien …

Erfahrungsbericht der Jahre 2010 bis 2015 …

Die Chronologie …

Informationen zu Hörproben und Downloads …

Informationen zum Kopierschutz …

Persönlicher Kontakt ist uns wichtig

Wir arbeiten menschbezogen. Unseren unverbindlichen telefonischen Beratungs-Service zu allen Cristallina-Themen mit den Möglichkeiten und Anwendungen der Visions- und Heil-Energie-Bilder aus der neuen Mal-Kunst von Dagmar, der Heil-Energie-Sinfonie-Musik von MyEric und den Cristallina-Specials erreichen Sie

unter 0049 (0)8868 1817 943.

Wochentags sind wir während unserer regelmäßigen Beratungszeiten für Sie da. Wir freuen uns, Sie auf diesem Weg kennenzulernen.

Ihre Fragen und Ihre Anliegen behandeln wir vertraulich. Ihre Erfahrungsberichte veröffentlichen wir nur, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu geben.

Ihre Fragen per E-Mail

Gerne können Sie uns Ihre Fragen, Anliegen und Nachrichten auch über unser Kontaktformular oder direkt per E-Mail übermitteln.

Zur Kontaktseite …

Unsere Berichte und Empfehlungen sind wertfrei und neutral, so dass Sie als Leserin und Leser dieses für sich individuell annehmen und anwenden können, wie es für Sie harmonisch ist.

Herzlichen Dank.

.

D. Hartl – Februar 2017 music-vision.cristallina.de

Texte, Bilder, Fotos, Logos, Piktogramme, Musikstücke u.a. sind geistig und urheberrechtlich geschützt. Impressum und Copyright – Cristallina-Vision …

Herzlichen Dank – Cristallina-Vision – vision.cristallina.de …

Alle Anwendungen der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric ersetzen nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

Alle Anwendungsbereiche der Heil-Energie-Schwingungsmusik, der energetischen Klangheilung und der weiteren aufgeführten Methoden dienen lediglich zur eigenverantwortlichen Unterstützung und Begleitung der aufgeführten Lebensthemen.