Die Heil-Sinfonie des Universums – Befreiung und Erlösung im Sternentanz und die Rückkehr ins Paradies – Erleben und Gespräche – Teil III

Hörprobe aus „Die Heil-Sinfonie des Universums“ von MyEric (weitere Hörproben hier …)

.

Einen weiteren Beitrag aus dem Erleben und den Gesprächen mit MyEric zu den Sinfonien des Jahres 2016 möchten wir mit Ihnen teilen.

Unglaubliches offenbart sich uns hier, da wir, wie bereits in vorhergehenden Beiträgen erläutert, uns mittels dieser Sinfonie direkt

in einem neuen Zeit-Bewusstsein wahrnehmen können.

Zur Hörprobe mit Info

Sternentanz des Universums

„Sternentanz des Universums“ heißt der dritte Titel der neuen Heil-Sinfonie „Die Heil-Sinfonie des Universums“.

Mit den ersten Klängen formt sich in mir das Bewusstsein um die „höhere Instanz“. Wir alle kennen heute den Begriff des „Jüngsten Gerichtes“ aus dem religiösen Leben.

Plötzlich werden Bilder sichtbar, völlig anders als in jedem bisherigen Meditationserleben oder Musikerleben. Dieses facettenreiche Bild, kosmisch, blau, kristallin, … unbeschreiblich … öffnet sich und sofort bin ich Teil dieser Welt.

Die Aufhebung der Trennung

Wie an anderer Stelle schon einmal erwähnt, lässt das bisherige Erleben mit der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric die Erfahrbarkeit von Getrenntsein zu. Die körperliche Ebene und das derzeitige Leben ist immer präsent und bewusst. Vergleichbar mit einem Filmerleben, eröffnet sich das Erleben der anderen Ebenen.

Im Erleben mit dieser neuen Sinfonie verliert sich das Empfinden von Getrenntsein und das Empfinden, dass diese sich dort eröffnende Welt derzeit nicht zu mir gehört oder nicht zugänglich ist.

Raum und Zeit sind nicht mehr existent.

Dieses Erleben und die Präsenz der Gegenwärtigkeit „Jüngsten Gerichtes“ erfüllen mich weder mit Angst, noch empfinde ich es als Drohung. Eher ist es wie das vertraute nach Hause kommen im Bewusstsein, dass alles so ist, wie es ist. Alles was ist und geschieht ist so, weil es immer schon so war, …

völlig neutral.

Aus dieser Neutralität heraus erlebe ich das Gefühl, dass ich in der Musik-Sinfonie und dort, wohin sie mich geführt hat, bleiben will. Die Themen, die im Leben anstehen und immer wieder thematisiert wurden, sind nun … – …

„egal“.

Und selbst wenn ich zurück komme, tun sich keine Berge mehr auf, die zu erledigen und zu bearbeiten sind. Es ist wie es ist.

MyEric im Gespräch

Die Seele wird gereinigt und geläutert. Diese Music-Vision dient dazu, alle komplexen Themen hier auf Erden

in der Einfachheit

zu empfinden.

Wenn die Seele Eins wird mit dem Universum, muss sie zunächst gereinigt werden von allen Belastungen, die sie dann aus ihren letzten, auch aus mehreren Leben mitgenommen hat.

Man sagt auch, dass die Seele geläutert wird.

Mit der Reinigung und Läuterung erklärt sich die Seele bereit, alle Lasten loszulassen, physisch, mental und karmisch.

Die verschiedensten Klänge, Tonfolgen, Kompositionen und Aktionen dieser Sinfonie bringen die Seele in die unterschiedlichsten Bereiche und Situationen. Dies geschieht einfach, da ihr ja nicht wirklich bewusst ist, wo und in welchen Ebenen der Seele und des Geistes die Reinigungen erfolgen sollen. Daraus ergibt sich der Facettenreichtum dieses Sinfonie-Stücks, die uns dazu bewegen, die Läuterung zu vollziehen, ohne es zu müssen. Alles geschieht

in völliger Freiheit.

Die Eröffnung zu dieser Läuterung ist für alle Seelen gleich. Es gibt keinen Unterschied, ob beispielsweise ein Mörder oder wer auch immer geläutert wird. Dennoch kann jede Seele entscheiden, wie es geschieht.

So kann es dann sein, dass sich ein Schmerzempfinden eröffnet oder Kälte oder Wärme spürbar wird. Empfindungen und Bilder von der tiefsten Schlucht und vom höchsten Licht im Himmel sind möglich. Die Läuterung erfolgt immer

der Situation der Seele angemessen

und es geschieht eine Befreiung und Erlösung.

Klärungs-Empfinden

Das Empfinden dieser Läuterung hängt auch mit dem Tun und der Tätigkeit zusammen, die wir vorher getan haben. Beispielsweise Kopfarbeit geht auf die Hypophyse und so können Empfindungen von Kopfschmerzen entstehen.

Da die Hypophyse auch alle Steuerungen der Körperfunktionen, wie beispielsweise Muskulatur und Knochen, übernimmt, treten dann auch in diesen Bereichen Schmerzen auf. Disharmonien werden so geläutert und wieder in Einklang, in die Einheit und so in das Göttliche gebracht.

Das Empfinden, dass wir nicht mehr zurück wollen, wird viele Menschen dazu bringen darüber nachzudenken, warum sie überhaupt hier auf Erden sind.

Diese Musik wird viel Bewusstsein und Klarheit vermitteln.

Zur Hörprobe mit Info

Alles was wir immer wissen wollten, Blicke in andere Welten, der Sinn des Lebens, der Sinn des Universums, die Geistige Welt, jeder Höhepunkt und Sinn der Meditation, jede Menschheitsfrage, einfach

Alles liegt als Antwort in dieser Musik.

Eine Antwort jedoch erfordert eine Frage. Mit der Musik lösen sich die Fragen auf, tun sich erst gar nicht mehr auf. So gelangen wir in ein „punktuelles“ Sein, ohne Raum und ohne Zeit.

Göttin

Die gesamte Sinfonie empfinde ich als weiblich. Der „Begriff“ Gott wird zur Göttin. Die Leichtigkeit der Weiblichkeit offenbart sich in diesem Erleben. Dennoch vermittelt sie mir eine Einheit, nicht die Trennung von weiblicher und männlicher Gegenwärtigkeit.

Sternentanz und Sternengesang auf allen Ebenen

In wahrhaftigen Jubelstürmen stimmen die Vögel in der Umgebung des Hauses in diesen paradisischen und heilenden Sternetanz mit ein. Anfangs ist es mir gar nicht so sehr bewusst, als ich am ersten Tag nach Erhalt der CD-Lieferung diese Musik bei geöffnetem Fenster laut aufspiele.

Doch dann „erwache“ ich mehr oder weniger aus oder eher in den Heil-Klängen und nehme eine unendliche Stimmenvielfalt in dem draußen stattfindenden Vogeljubel wahr. Zu einer völlig für solche Vogelgesänge ungewöhnlichen Tageszeit, präsentieren und vermitteln scheinbar tausende von Vogelkehlen ein wahrhaftige Hymne, wie sie ansonsten nur in einem artenreichen Dschungel erlebbar ist.

Rückkehr ins Paradies

Ich empfinde es wahrhaftig so, dass das für die Menschen verlorene Paradies mittels dieser Musik wieder erwacht und erlebbar wird. Wie schon so oft, sind es unsere Tiere, die dies als erste Wesen dieser Schöpfung wahrnehmen.

Mit dieser Beobachtung stehen wir nicht alleine.

Auch eine Freundin der Heil-Energie-Sinfonie-Musik von MyEric teilt uns ihr Erleben mit unseren wundervollen Tieren ähnlich mit. Diese Dame hört die MyEric-Sinfonien oft draußen über Kopfhörer und Discman oder durch die offene Terrassentür.

Mit dem Erklingen der neuen Sinfonien verändert sich das Verhalten der Vögel. Sie kommen in tiefere Regionen, sogar so tief und nah, dass sie befürchtet, diese Vögel würden eine leichte Beute für die Hauskatzen. Tatsächlich aber liegen die Katzen ebenfalls völlig ruhig in der Nähe dieser Vögel und sie tun ihnen nichts!

Die letzten Regentage haben die Schnecken auch am Tage hervorgelockt. Absolut ungewöhnlich beobachtet sie erstmals, wie die Schnecken bei laufender Musik gemächlich ihre Köpfe nach oben recken. Fast scheint es, als würden sie sich dazu sanft in den Musik-Schwingungen wiegen.

MyEric im Gespräch

Die Musik wurde in einer neuen Form mit 3D-Mastering (Filmmusik) aufgenommen.

Zudem sind aufgrund einer neuen Art der Gestaltung beim Abspielen der CD-Medien keine Übergänge mehr hörbar. Alle drei Titel einer jeden Sinfonie bilden eine vollkommene Sinfonie. Die Übergänge werden in den nächsten Titel eingespielt. Dennoch sind sie ansteuerbar.

Zur Hörprobe mit Info

Die Überschreitung des bisher Dagewesenen

Töne können so oder so sein. Die Wichtigkeit bei der Heil-Sinfonie-Musik liegt darin, den Kosmos und das Universum zu „beschreiben“ und zu vermitteln.

Und dazu kommt, dass  – diese Töne uns

heilen und befreien können,

was mit keiner anderen Musik bisher möglich war. Erst wenn wir von dieser Welt gehen, können wir es verstehen. Nun sind wir aber hier und kommen jetzt schon in diesen Bereich hinein.

Dies ist bahnbrechend für die neue Zeit.

.

Interviews mit MyEric

Informationen, Botschaften und das Erleben aus weiteren Gesprächen und Interviews mit MyEric stellen wir in den kommenden Beiträgen für Sie zusammen.

Unsere bisherigen Veröffentlichungen zu dieser Heil-Sinfonie des Jahres 2016 finden Sie über die nachfolgenden Links:

Die Heil-Sinfonien 2016 – Uraufführung … (lesen …) …

Die Überschreitung des Irdischen – Korridore zum Geschehen in mehreren Welten … (lesen) …

Die Heil-Sinfonie des Universums – alle Beiträge … (lesen) …

Die Hörproben und mehr …

Gerne können Sie unsere Beiträge, Erfahrungsberichte und Anwendungsbeschreibungen kostenfrei abonnieren. Klicken Sie hierzu bitte in das folgende Bild:

Diese Berichte und Empfehlungen sind wertfrei und neutral, so dass Sie als Leserin und Leser dieses für sich individuell annehmen und anwenden können, wie es für Sie harmonisch ist.

Zu den Hörproben der Heil-Energie-Musik-Sinfonien von MyEric …

Herzlichen Dank..

 

D. Hartl und MyEric im Gespräch – Juli 2016 music-vision.cristallina.de

Texte, Bilder, Fotos, Logos, Piktogramme, Musikstücke u.a. sind geistig und urheberrechtlich geschützt. Impressum und Copyright – Cristallina-Vision …

Herzlichen Dank – Cristallina-Vision – info.cristallina.de …

Alle Anwendungen der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric ersetzen nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

Alle Anwendungsbereiche der Heil-Energie-Schwingungsmusik, der energetischen Klangheilung und der weiteren aufgeführten Methoden dienen lediglich zur eigenverantwortlichen Unterstützung und Begleitung der aufgeführten Lebensthemen.

3 Gedanken zu „Die Heil-Sinfonie des Universums – Befreiung und Erlösung im Sternentanz und die Rückkehr ins Paradies – Erleben und Gespräche – Teil III

  1. Karin per E-Mail

    Liebe Dagmar, gestern Mittag hatte ich mal wieder das Bedürfnis, mir die CD “Die Heilsinfonie des Universums” anzuhören.
    Ich hatte mich auf das Sofa gelegt, war auch müde, genoss die wunderbare Schwingung, die Musik , diese so liebliche berührende Energie…………..und bin voll “weggedudelt” …………
    nach 2 Stunden intensivsten Träumen kam ich zu mir…………..und musste erst eine Weile regelrecht realisieren, dass ich geschlafen und geträumt hatte ……………
    ich hatte eher den Eindruck gehabt, “in einer anderen Ebene gewesen zu sein “ – so real und intensiv war das, was ich erlebte.
    Ja und ich brauchte wirklich eine Weile, bis ich wieder “richtig hier war”. Das war ein Erlebnis !
    Liebe Dagmar, wir erleben wahrlich gerade eine so intensive Zeit und ich bin sehr dankbar, dass ich meistens doch mehr oder weniger gut “auf der Welle surfen kann”.
    Ihnen herzlichste Grüße !
    Karin

  2. Karin per E-Mail

    Liebe Dagmar,
    soeben habe ich mich wieder beschenkt und habe mir die CD “Die Heilsinfonie des Universums” angehört……………………..
    Schon gestern Abend und auch eben – es ist jedes mal anders – …………….. doch was ich jetzt gleich noch manifestieren wollte, ist, wie ich den 3. Titel “Sternentanz des Universums” hörte, kam ich in einen solchen TIEFEN FRIEDEN, so rein, so lieblich und ich bin jetzt noch dieser tiefe innere Frieden.
    Und weil ich ja aus dem Fenster freie Sicht habe und beim Essen immer so gern den Himmel ansehe und in der Ferne 5 verschiedene Bäume hinter einem Hausdach sehe, da zeichneten sich allmählich wieder die hellen Aurasilhuetten der Bäume und des Hausdaches davor ab.
    Ich kann sonst nicht die Aura sehen, aber wenn ich in einem sehr tiefen meditativen Zustand war, habe ich das schon manches mal auch sehen können. Das war wieder sehr schön, weil ich dann in so einen tiefen Frieden komme und mit “meinen Bäumen und meinen überaus geliebten Vögeln” bin ich ja so tief verbunden und daher kenne ich diese tiefe Verbindung.
    Liebe Dagmar, das war jetzt wieder so ein schönes Erlebnis und tiefe Dankbarkeit ER-FÜLLT mich !
    Ihnen einen ebenso WUNDER-VOLLEN Tag und
    herzlichste Grüße an Sie und MyEric
    Karin

  3. Karin per E-Mail

    Liebe Dagmar,
    von Herzen Dank ! – heute kamen meine beiden CD`s an.
    “Die Heil-Sinfonie des Universums” und “Die Heil-Sinfonie des Kristallsterns”
    Ich habe mir heute Abend dann “Die Heil-Sinfonie des Universums” angehört und war gleich am Anfang schon unglaublich berührt.
    Mein Körper vibrierte irgendwie und die Klänge schienen mein ganzes Wesen zu bestrahlen, zu durchdringen…………….
    Ich erlebte verschiedene Gefühle und nahm innere Bilder wahr…………..das wechselte auch und es gab (im 2. Teil “Heilklänge des Universums”) Momente, wo ich weinte, weil ich so tief angerührt war und die Tränen waren wie Balsam, wie Heilung………………alles war so friedlich, auch feierlich …………………………….
    und dann gab es auch wieder Abschnitte, wo ich ganz klar und ruhig und friedlich und so tief dankbar war für ALLES WAS WAR UND WAS IST !!!
    Liebe Dagmar, es ist eine wirklich nicht mit unseren menschlichen Worten zu beschreibende einzigartige Musik und ich freue mich so, dass ich durch Sie zu dieser Musik gefunden habe !
    Und natürlich geht mein herzlichster Dank an den menschlichen Schöpfer dieser einzigartigen Musik an MyEric !
    Ich freue mich auf die weiteren Heilungen, wenn ich mir die CD wieder und wieder anhören werde – und die andere CD werde ich mir natürlich auch noch anhören.
    Aber heute möchte ich überhaupt nichts weiteres tun oder auf mich wirken lassen – sondern gehe jetzt mit dieser wunderbaren “Umhüllung” ins Bett.

    Herzlichste Grüße an Sie und MyEric !!!
    Karin

Kommentare sind geschlossen.